Sabine Herr

Agile Coach & Consultant

  • Organisationsdesigner für agile Teams und Unternehmen, Intrinsify 
  • Certified Scrum Professional® (CSP)
  • Systemisches Coaching und Veränderungsmanagement, DBVC e.V.
  • Liberating Structures Immersion Workshop
  • Autorin im Buch “Der Weg zum agilen Unternehmen“

Sabine ist seit über 9 Jahren agil unterwegs und hat als Agile Coach und Scrum Master in dieser Zeit viele tiefe Einblicke in zahlreiche Branchen und Unternehmensformen gewonnen. Die leidenschaftliche Workshop-Moderatorin und Seminarleiterin setzt Agilität in unterschiedlichsten Kontexten ein und gibt so Impulse, die nachhaltig wirken und in die Tat umgesetzt werden können.

Sabine ist federführend an der Entwicklung und Umsetzung von maßgeschneiderten und  interaktiven Workshop- und Seminarformaten mit mittlerweile über 300 Teilnehmenden beteiligt. Sie konzipierte erfolgreich eigene Ausbildungsformate für Agile Coaches und Scrum Master.
Dabei legt sie besonderen Wert darauf, nicht nur Theorie zu vermitteln, sondern mit vielen praxisnahen Beispielen und kreativer Didaktik, wirksame Veränderungen und Innovationen in Gang zu setzen.

Bei Sabine steht immer der individuelle Bedarf und Kontext des Kunden im Fokus. Entsprechend konzipiert sie ihre Workshops und Ausbildungen bedarfsorientiert und unterstützt ihre Coachees immer auf Augenhöhe. Dazu zählen zahlreiche Führungskräfte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie aus Konzernen. Dabei geht sie auf konkrete Problem- und Fragestellungen ein und bearbeitet diese kollaborativ mit den Führungskräften – immer mit dem Ziel andere Perspektiven einzunehmen und auf diese Weise die eigene Handlungsfähigkeit und Wirksamkeit in der Organisation zu erhöhen. 

Sabine kann sowohl auf Teamebene als auch strategisch auf Unternehmensebene agieren. So erzielte sie beispielsweise in einem namhaften Konzern aus der Lebensmittelbranche durch die enge Einbindung von Nearshore-Teams und der Implementierung von schlanken agilen Austauschformaten eine beschleunigte Umsetzung eines hochkomplexen Software-Entwicklungsprojekts. In der Baubranche konnte sie durch die Einführung von Kanban in der Konzeption von großen Bauprojekten die Projektabwicklung verschlanken und beschleunigen sowie effizientere Kommunikationsprozesse etablieren.

In ihrer Freizeit arbeitet Sabine ehrenamtlich bei The Good Food in Köln, wandert gerne und ist als ausgebildete Ashtanga Yoga-Lehrerin auch privat agil unterwegs.