Hybride Arbeitsmodelle

Die Zukunft der Arbeit ist hybrid

Aktuell findet in vielen Unternehmen die Arbeit im Homeoffice, zum Teil aber auch im Büro statt. Hybride Zusammenarbeit bringt beide Arbeitswelten zusammen.

Diese neue Arbeitsweise birgt viele Herausforderungen. Die technische Ausstattung der Arbeitsplätze muss den veränderten Anforderungen gerecht werden. Mitarbeitende und Führungskräfte müssen mit digitalen Tools umgehen können. Arbeitsabläufe müssen entsprechend angepasst werden, Abstimmungen anders organisiert werden. Und nicht zuletzt sehen sich Führungskräfte und Mitarbeitende damit konfrontiert, wie der Kontakt zu KollegInnen und zum Unternehmen selbst nicht verloren geht.

Mit unserem individuellen und modularen Beratungsangebot unterstützen wir Dich optimal dabei, Dein Unternehmen oder Deine Teams hybrid arbeitsfähig zu machen und dabei die Menschen und ihre Bedürfnisse nicht aus dem Blick zu verlieren.

Unser Vorgehen für euer hybrides Arbeitsmodell

Initialer Workshop

Im ersten Schritt besuchen wir euch in eurem Unternehmen und finden gemeinsam in einem Ganz- oder Halbtagsworkshop heraus, welche Handlungsfelder es gibt.

Der hybrid Workshop schließt mit ersten konkreten Handlungsempfehlungen. Ihr entscheidet selbst, ob ihr weitere Schritte mit uns gehen möchtet.

Vertiefungsworkshop: Handlungsfelder zur hybriden Zusammenarbeit bearbeiten

Wir bearbeiten gemeinsam die identifizierten Handlungsfelder Schritt für Schritt. Dabei gehen wir ganz individuell auf eure Bedürfnisse ein und arbeiten im Kontext eurer Unternehmenskultur.

Retrospektive: Überprüfung der Ergebnisse

Als Abschluss blicken wir gemeinsam mit euch auf die bisherigen Ergebnisse und bewerten, was wirksam war und was vielleicht noch fehlt. Falls nötig, definieren wir weitere Schritte. Bei Bedarf begleiten wir euch weiter bei der Gestaltung eurer hybriden Arbeitsumgebung.

Mögliche Handlungsfelder für euer hybrides Arbeitsmodell

1. In Kontakt bleiben

Als Team einen engen persönlichen Kontakt zu halten bleibt auch in der hybriden Zusammenarbeit stets Priorität. Dabei geht es nicht nur darum den Teamspirit aufrecht zu erhalten, sondern gemeinsam den größtmöglichen Wert zu schaffen. Wir zeigen euch Wege auf wie ihr:

  • Kommunikation leichter macht,
  • Spontanität auch über räumliche Grenzen hinweg aufrecht erhalten könnt,
  • eine hohe Identifikation mit dem Team und der gemeinsamen Aufgabe schafft und
  • durch eine geschulte Moderation alle Personen aktiv ins Team einbinden könnt.

2. Hybrider Arbeitsalltag

Die einen zuhause, die anderen im Büro – und wie stimmen wir uns jetzt am besten ab? Und wie sehen denn jetzt eigentlich unsere Räume aus, wenn nur noch wenige vor Ort sind? Auf all diese Fragen finden wir den für euch passenden Lösungsansatz.

  • Welche (agilen) Formate können wir zur hybriden Zusammenarbeit nutzen oder neu für uns entwickeln?
  • Wie organisiert jeder einzelne seinen Arbeitsalltag und wie lässt sich dieser mit der Struktur des Teamalltags synchronisieren?
  • Wie stellt ihr wertvolle Fokuszeit für jeden einzelnen sicher?

3. Mögliche Stolpersteine

Jedes Unternehmen und jeder Mitarbeiter bringt individuelle Bedürfnisse für die Zusammenarbeit mit, die verschiedene Stolpersteine bergen. Wir sprechen offen über die Vorteile und Nachteile einer hybriden Zusammenarbeit und bieten Lösungen für die unterschiedlichen Herausforderungen:

  • Welche Lösungsansätze gibt es bei Konflikten im hybriden Umfeld?
  • Wie begegnen wir Ängsten und Vorurteilen?
  • Erste Schritte zum Aufbau einer Vetrauenskultur

4. Das optimale technische Setup

Hybride Arbeitsmodelle kommen bei euch nicht in Frage, weil euch das perfekte technische Setup in Büro und Homeoffice fehlen? Keine Sorge, fangt einfach klein an. Gemeinsam identifizieren wir:

  • die technischen Hürden in eurem Team,
  • wo ein Kompetenzaufbau für die Nutzung technischer Tools gebraucht wird,
  • ob ein technisches Basis-Setup für euch ausreicht oder spezielle Anforderungen erfüllt werden müssen.

Eure unternehmensinternen Vorgaben haben wir dabei natürlich immer Auge.

5. Recruiting und Onboarding

Die richtigen Mitarbeitenden zu gewinnen, erfolgreich onzuboarden und langfristig zu binden, stellt im hybriden Arbeitsmodell eine besondere Herausforderung dar. In diesem Modul

  • macht ihr euch mit dem Wert bestimmter Softskills im Recruiting vertraut,
  • lernt einen konkreten Prozess zur Integration neuer KollegInnen im verteilten Team kennen und
  • erfahrt wie ihr Mitarbeitende langfristig ans Unternehmen bindet.

6. Führung im hybriden Arbeitsmodell

Führungskräfte sehen sich angesichts der vielfältigen Formen der Zusammenarbeit neuen Anforderungen gegenüber. Diese zu erkennen ist die Grundlage für eine wertschätzende und wertschöpfende Mitarbeiterführung in einem hybriden Team.

Auf eure individuelle Situation bezogen beschäftigen wir uns mit den Themen:

  • Wie bleibst Du als Führungskraft sichtbar und ansprechbar für alle Teammitglieder?
  • Warum ist es so schwierig, Vertrauen nicht gegen Kontrolle zu tauschen und wie führst Du transparent und wertschätzend?
  • Welche Tools helfen Dir dabei?

In unserem Vorgehen folgen wir diesen Prinzipien

  • Kein Arbeitsumfeld gleicht dem anderen, unsere Lösungsansätze passen wir an die jeweilige Situation an
  • Wertorientierter Ansatz & ganzheitliche Betrachtung, wir gehen mit Dir den Ursachen auf den Grund
  • Kontinuierliche Verbesserung & Nachhaltigkeit, wir bewerten mit Dir den Erfolg und justieren die Lösung an

Du bist neugierig geworden?

Sprich uns an. Wir sind immer offen für Anfragen zu gemeinsamen Ideen und Projekten.
Wir freuen uns auf Deinen Anruf, eine E-Mail oder auch einen persönlichen Besuch in unserem Kölner Büro.

Kontaktiere uns.

  • Christian Hahlen
    Christian Hahlen Geschäftsführer